Sponsoren und Unterstützer


- - - T E R M I N E - - -

Achtung !!! Regelungen in Zusammenhang mit dem Corona-Virus (Stand: 13.03.2020 – 09:30 Uhr)
Ab sofort wird bis auf weiteres der komplette Sportbetrieb (Training und Wettkampf) im gesamten Sportpark des SV Wacker Burghausen ausgesetzt.
Aktuelle Infos siehe
Start-Seite des Hauptvereins SVW

---------

Di 21.04.2020 - ab 19:00 Uhr - SVW Jahreshauptversammlung in der Wacker Mehrzweckhalle - abgesagt

Di 30.06.2020 - die Volleyballer helfen mit beim Behindertensport (17:30 - 19:00 Uhr) - abgesagt

im Juli - Beachvolleyball-Stadtmeisterschaften - Damen / Herren / Mixed - abgesagt
auch alle anderen größeren Veranstaltungen wie Wassersporttag, SVW-Sommerfest, Burgfest, ... etc. sind abgesagt

...


Folgt uns doch auch auf Instagram und Facebook !!!

Mit Fotos und Eindrücken von den Spieltagen u.v.m.


19.06.2020 - Beachvolleyball am Wöhrsee

Seit Samstag 13.06. darf am Wöhrsee wieder gebeacht werden!

Die Stadt Burghausen und das Wöhrseebad ermöglichen uns doch noch, in den Sand zu gehen, und Beachvolleyball zu spielen. Denoch gilt Corona-bedingt weiterhin: Aufpassen! Abstand halten! Hygieneregeln befolgen!

Wie schon in all den letzten Jahren haben sich wieder einige SVW-Volleyballer unter "Anleitung" von unserem Beachwart Matthias "Matze" Kiefer am Wöhrsee getroffen, um die Beachfelder für diesen Sommer nun doch noch spielbereit zu machen.

Am Freitagabend trafen sich dann die U18-Jungs zum ersten Mal zum Beachtraining unter fachlicher Anleitung von Vera Schneemann und Katja Wartenberg.

31.05.2020 - ein weiterer "Archivletter" ...

Der Helmut hat sich die Mühe gemacht , und einen weiterern "Archivletter" verfasst.
Diesmal mit einigen Rückblicken auf die Beachfestivals in Riccione ...

12.05.2020 - ... aus einer längst vergangenen Zeit

Für alle, die angesichte des schönen Frühsommerwetters traurig nach draußen schauen, weil sie derzeit leider nicht Beachvolleyball spielen können, für die hat der Helmut ein paar Bilder aus längst vergangenen Tagen zusammengestellt, um in einem "Archivletter" (... von News kann da keine Rede mehr sein) hoffentlich etwas den Wehmut zu bekämpfen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen und für Rückmeldungen fragen Sie am besten gleich den Helmut (schwenkhelmut(at)t-online.de)  :-)

12.05.2020 - weiterhin "trübe Aussichten" für das Volleyballspielen

ein paar persönliche Worte vom Abteilungsleiter:

Liebe SVW-Volleyballerinnen und SVW-Volleyballer, ... und auch alle anderen, die das hier lesen,

die Covid-19-Erkrankung durch das Corona-Virus ist leider noch nicht unter Kontrolle. Es gibt noch keine Medikamente, um eine Covid-19-Erkrankung zu heilen. Nur wenn man Glück hat, helfen bestimmte Medikamente die Symptome bei einem schweren Verlauf zu lindern, von einem Impfstoff sind wir leider auch noch weit entfernt.
Leider gibt es auch immer noch nicht flächendeckend Antikörper-Tests für die gesamte(!) Bevölkerung, um dann mit repräsentativen Zahlen Aussagen zu machen, wie viele von uns evtl. mit geringen oder gar nicht wahrgenommenen Symptomen das Virus schon gehabt haben, und deshalb (derzeit) nicht ansteckend sind. Ob man dann aber auch immun ist gegen eine erneute Ansteckung, ist leider noch nicht nachgewiesen.

Aufgrund dieser immer noch angespannten Lage, bleibt uns meiner Ansicht leider nichts anderes übrig, als uns zum eigenen Schutz und zum Schutze unserer Mitmenschen bis auf weiteres in Geduld zu üben, und auf das Volleyballspielen zu verzichten. Der Sport in Innenräumen/Hallen ist bis auf weiteres sowieso noch nicht erlaubt, aber auch bei (Beach)Volleyball im Freien sehe ich Probleme. Ich weiß einfach nicht, wie es gehen soll, mit Volleybällen zu pritschen und zu baggern und dabei die Hygienebestimmungen einzuhalten. Wir können nicht nach jedem Ballwechsel die Hände waschen und den Ball desinfizieren ... und mit Handschuhen spielen ist ja auch keine Lösung. ;-)
Ich bitte euch deshalb eindringlich: Wartet mit dem Volleyballspielen bitte noch ab! Es kommt wieder die Zeit, in der das wieder ohne Infektionsrisiko möglich sein wird ... außer es handelt sich um den "gemeinen Volleyballvirus". :-)

Das soll aber nicht heißen, jetzt gar keinen Sport zu treiben! Ob wir von der Abteilung aus, wie offiziell genehmigt, "im Freien in Kleingruppen von max. 5 Teilnehmern plus 1 Trainer und Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln" alternativen Sport anbieten, werden wir mit unseren Trainern besprechen.
Macht doch gerne von euch aus Vorschläge an die Trainer, was ihr euch da vorstellen würdet! Es gibt genügend Sachen, die man derzeit auch ohne Volleyball in der Hand machen kann: Lauftreffs, Kondition, Krafttraining, Zirkeltraining, Beweglichkeit, Yoga, mentale Stärke, Spieltaktik, Video-Spielanalyse (mit Beamer im "privaten Open-Air-Kino" oder im Video-Chat), ...

In diesem Sinne wünsche ich euch alles Gute, bleibt alle gesund und bleibt fit! Die nächste Saison kommt bestimmt!
Euer Achim

... eine Bitte noch: Glaubt nicht jeden Scheiß, der besonders derzeit in den sozialen Medien von so manchem Verschwörungstheoretiker verbreitet wird!
Bleibt wachsam und lasst euer Hirn eingeschaltet! :-)

24.03.2020 - BVV hat über Auf- und Abstiegsregelungen entschieden

Der BVV hat heute über Auf- und Abstiegsregelungen entschieden und die Entscheidungen für alle Teams veröffentlicht.
So nimmt die durch den Corona-Virus jäh abgebrochene Saison für unsere SVW-Teams doch noch ein gutes Ende!

Die Damen-1 steigen somit wieder in die Landesliga auf,

die Herren-1 steigen in die Bezirksliga auf,

und die Damen-2 verbleiben in der Bezirksklasse.

Die Herren-2 sind ebenfalls aufgestiegen, in die Bezirksklasse, das stand schon vor dem Saisonabbruch fest.

 

08.02.2020 - Herren-2 machen den Aufstieg perfekt!

An ihrem letzten Spieltag machen die Herren-2 ihren Aufstieg in der Bezirksklasse perfekt!
Mit den zwei Siegen über Gastgeber Winhöring und die Mannschaft aus Markt Schwaben steigen die Jungs um Trainer Guido Kallinger verdient in die nächsthöhere Spielklasse auf, in der derzeit noch die Herren-1 spielen. Die wiederum haben auch noch die Möglichkeit in die Bezirksliga aufzusteigen. Damendrücken!

Anmerkung:
Die Jungs der Herren-2, von denen die meisten auch noch als mU20 spielen, sind überraschend und sehr kurzfristig für die Südbayerische Meisterschaft nachnominiert worden. Leider fehlten aber aufgrund dieser sehr kurzfristigen Nachnominierung zu viele Spieler, sodass sie leider an diesem Tunier nicht teilnhemen konnten.
Vielleicht klappt es ja nochmal im nächsten Jahr ...

26.01.2020 - wU14 Kreisjugendpokal in Burghausen

Am Sonntag 26.01. trafen sich zehn wU14-Mannschaften in Burghausen um den 1.Teil des Kreisjugendpokals auszuspielen.
Unsere jüngsten "Volleyball-Junkies" (so heißt ihr Schlachtruf nach einem Punktgewinn) lieferten sich so manchen spannenden Ballwechsel.
Am Ende standen sie auf dem 8.Platz und haben nach so manchem gewonnenen Punkt und ihrem ersten gewonnenen Satz auch einiges an Erfahrung dazugelernt!



"Volleyball-Junkies" !!!

19.01.2020 - mU20 auf der Oberbayerischen - wU16 Kreisjugendpokal "dahoam"

Am Sonntag 19.01. starteten die Jungs der mU20 sehr früh nach Dachau zur oberbayerischen Meisterschaft. Dort trafen sie auf die 4 Gegner aus Dachau, Herrsching, Mühldorf und Obermenzing. Im Turnier "jeder-gegen-jeden" belegten sie nach hervoragenden Spielen und sogar einem Satzgewinn gegen den amtierenden deutschen Meister am Ende den 4. Platz.

Die wU16 war ebenfalls sehr früh aktiv. Zuerst um in der DTH alles für den Kreisjugendpokal (Teil1) vorzubereiten, und dann um ihn natürlich auch auszuspielen! Das erste Spiel gegen den TSV Gars mussten die Mädels leider verloren geben, ihre anderen Spiele konnten sie jedoch gewinnen. :-) In zwei Wochen geht es dann zum 2.Teil des Kreisjugendpokals ... wenn sich bis dahin ein Ausrichter findet.

Die Jungs in Dachau ...
und die Mädels in Burghausen
Findet die Trainerinnen ;-)

18.01.2020 - Damen-2 Heimspieltag

Am 18.01. hatten die Damen-2 gleich ihren nächsten Heimspieltag. Wieder ging es gegen den direkten Tabellen-Nachbarn TV Obing, den man vor einer Woche in einem spannenden 5-Satz-Spiel geschlagen hatte. Dieses Mal lief es für die Mädels um Trainer Matthias Kiefer leider nicht so gut. Nach einer 2:0-Führung erkämpften sich die Obingerinnen doch noch ihren Sieg im Tie-Break. Schade. Dem zweiten Gegner TSV Mühldorf, derzeit Tabellen-Zweiter, mussten sich dann sowohl die Burghauserinnen als auch die Damen aus Obing jeweils 0:3 geschlagen geben.

11.01.2020 - Doppelheimspieltag von Damen-1 und Damen-2

Ein sehr erfolgreicher Doppelheimspieltag von den Damen-1 und den Damen-2 liegt hinter uns.
Die "Erste" konnte sich doch souverän jeweils mit 3:1 Sätzen gegen den TSV Bergen und den TSV Gars durchsetzen. Sie bleiben also weiterhin auf ihrem Kurs "Wiederaufstieg in die Landesliga"!
Die "Zweite" besiegte zunächst Bad Aibling klar mit 3:0. Im Spiel gegen Obing stand es anfangs gar nicht gut für den SVW. Die Mädels lagen mit 0:2 zurück und mussten bereits Matchbälle abwehren. Sie konnten dann allerdings das Spiel doch noch drehen und gewannen am Ende mit 3:2 ! Zwei wichtige Siege für den Klassenerhalt!

unter den zahlreichen Zuschauern war auch Bürgermeister Hans Steindl

prominenter Besuch: 1.Liga-Trainer Bene Frank aus Straubing

06.01.2020 - Dreikönigs-Turnier in Burghausen

Zum alljährlichen abteilungsinternen Dreikönigs-Turnier trafen sich in diesem Jahr 34 Volleyballerinnen und Volleyball.
In 5 Mannschaften zusammengelost wurde der Nachmittag mit so manchem interessanten Match verbracht.
Welches Team dann am Ende gewonnen hat, war eigentlich von vornherein Nebensache. Hauptsache man hatte Spaß am Volleyball-Spiel! ;-)

04.01.2020 - Kreispokal für Damen-1, Damen-2 und Herren

die frischgebackenen Kreispokal-Siegerinnen 2020

Beim Kreispokal-Turnier der Damen in Schwindegg haben die Damen-1 den 1.Platz belegt und holen somit den ersten kleinen Titel nach Burghausen!
Die Damen-2 hatten leider Pech, und mussten verletzungsbedingt das Turnier abbrechen.
Dafür konnten sich aber die Herren mit Platz 2 bei ihrem Kreispokal-Turnier in Burghausen behaupten!
Damen-1 und die Herren sind somit auch für den Bezirkspokal qualifiziert!